Referent*in für Pflege (m/w/d)

Teilzeit (28,5 Stunden/Woche) oder Vollzeit (mit Zusatzaufgaben) zunächst befristet auf 1,5 Jahre, ab dem 01.09.22, Bewerbungen bis 08.08.2022
Einsatzort: Kaiser-Wilhelm-Ring 50, 50672 Köln

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen Menschen, die unsere Unterstützung benötigen. Wir stehen für ein gleichberechtigtes Miteinander. Vielfalt ist gelebte Realität im ASB. Diese drückt sich auch in einer Vielzahl von Projekten aus, wie z.B. in der ASB-Hebammenzentrale oder dem ASB-Wünschewagen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der ASB NRW e.V. eine*n Referent*in für Pflege in Teilzeit als Elternzeitvertretung zunächst befristet auf 1,5 Jahre mit Sitz in Köln und der Möglichkeit des Mobilen Arbeitens.

Hinweis:

Bei Interesse und passender Qualifikation kann die Stelle gemeinsam mit einem Aufgabenprofil für die ASB-Hebammenprojekte in NRW zu einer Vollzeitstelle ergänzt werden.

Ihre Aufgaben:

Zu den Kernaufgaben Ihrer Stelle gehören die Bearbeitung von Anliegen und Anfragen der ASB-Regionalverbände in NRW zu den Themen ambulante Pflege, stationäre Pflege und Tagespflege sowie die Bearbeitung von Anfragen des ASB-Bundesverbandes, des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und anderer ASB-Landesverbände sowie außerverbandlicher Stakeholder im Gesundheitssystem. 

Wir erwarten und ermöglichen insbesondere:

  • Inner- und außerverbandliche sowie themenspezifische Vernetzung
  • Teilnahme an Fach(arbeits)kreisen 
  • Regelmäßige Besuche der ASB-Regionalverbände in NRW zur Kontaktpflege
  • Teilnahme an Kongressen und Netzwerktreffen mit Pflegebezug

Weitere Kernaufgaben sind die Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen und Fachtagungen.

Sie unterstützen die Pflegenden des ASB in NRW bei pflegespezifischen Projektvorhaben und Aktionen, bei der Vorbereitung auf die Wahlen zur Kammerversammlung der Pflegekammer NRW und bei der Organisation themenbezogener Austauschrunden.

Kontinuierliche Sichtung relevanter (Fach-)Literatur nach neuen Ansätzen, aktuellen Diskursen und politischen Entwicklungen sowie die Aufbereitung Ihrer Erkenntnisse setzen wir voraus; ebenso die Bereitschaft, die Internetseiten des ASB NRW im Themenbereich Pflege in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit regelmäßig zu aktualisieren.

Ihr Profil:

Ziel dieser Stelle ist die Unterstützung aller pflegerischen Einrichtungen des ASB in NRW. Die*der Stelleninhaber*in fördert die innerverbandliche Vernetzung der ASB-Regionalverbände in NRW, gibt neue Impulse in den Verband und unterstützt die Regionalverbände dabei, zukunftsweisende Strukturen und Angebote zu entwickeln. Daher wünschen wir uns:

Ausbildung:

Abgeschlossener pflegerelevanter Studiengang wie bspw. Pflegewissenschaft, Pflegemanagement, abgeschlossene Ausbildung in einem pflegerischen Beruf oder vergleichbarer Abschluss

Kenntnisse:

  • Sehr gute Kenntnisse über die Pflege in NRW und Deutschland
  • Vorerfahrungen im Projektmanagement

Wir freuen uns besonders über:

  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationstalent und schnelle Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Empathie und Kommunikationsgeschick
  • Medienkompetenz oder Bereitschaft, sich in neue Medien und Kommunikationsmöglichkeiten einzuarbeiten

 

Wir bieten:

  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungs- und Handlungsspielräumen und einer guten Einarbeitung
  • Zusammenarbeit mit einem qualifizierten und hoch motivierten Team, u.a. Unterstützung bei digitaler Kommunikation und Wissensmanagement durch das Referat Digitalisierung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung (Jobticket, Jobrad, etc.)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Individuelle Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Vereinbarkeit von Familie oder auch Studium und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung

Die Stelle ist zunächst als Elternzeitvertretung ausgeschrieben, wir streben jedoch an, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu ermöglichen.

Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen

Ansprechpartner*in

Dr. Stefan SandbrinkLandesgeschäftsführer

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-0
sandbrink(at)asb-nrw.de