Firma Rosenthal & Rustemeier unterstützt Arbeiter-Samariter-Bund

RV Mittleres Westfalen

„Wir freuen uns, dass die Firma Opel unsere Arbeit so aktiv unterstützt“, bedankt sich ASB-Geschäftsführer Uwe Klaus für die gelungene Aktion bei dem Geschäftsführer Bernhard Rosenthal vom Autohaus Rosenthal & Rustemeier in Soest. Der Arbeiter-Samariter-Bund hat von der Firma Opel für 70 Tage leihweise und kostenlos drei Fahrzeuge zur Verfügung gestellt bekommen. Die Fahrzeuge werden im Kreis Soest eingesetzt, und zwar in der täglichen Betreuung im Ambulant Betreuten Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung. Das Automobil-Unternehmen möchte sich auf diese Weise bei der wichtigen Arbeit einer Hilfsorganisation einbringen und diese unterstützen.