Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 05.12.2022- 09.12.2022., 08:30 Uhr, Veranstaltungsort: Erftstadt

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrganges ist der Teilnehmer in der Lage, selbstständig Verletzungen und Störungen der lebenswichtigen Funktionen des menschlichen Organismus zu erkennen, mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln qualifizierte Hilfe zu leisten und mit weiterem rettungsdienstlichen Fachpersonal zusammenzuarbeiten.

 

Außerdem ist er in der Lage, am Notfallort lebensrettende Maßnahmen bei Notfallpatienten durchzuführen, die Transportfähigkeit solcher Patienten in Zusammenarbeit mit dem Notarzt herzustellen und die lebenswichtigen Körperfunktionen zu erhalten.

 

Der Einsatz erfolgt als Beifahrer im Krankentransport oder als Fahrer in der Notfallrettung. Spezielle Regelungen in den einzelnen Bundesländern sind zu beachten!

 

Wichtig: Um durch das Gesundheitsamt zur Prüfung zugelassen werden zu können, müssen die Antragsunterlagen drei Wochen vor Lehrgangsbeginn bei der Landesschule vorliegen.

 

Erforderliche Unterlagen

  • amtlich beglaubigte Kopie des Personalausweises/Passes
  • Antrag auf Prüfungszulassung
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Führungszeugnis - Belegart "N"
  • Nachweis über 160 Std. Klinikpraktikum
  • Nachweis über 160 Std. Rettungswachenpraktikum
  • Schulabschlusszeugnis oder abgeschlossene Ausbildung
  • Zeugnis Rettungshelfer
  • ärztliches Attest

Jetzt online anmelden


Ansprechpartner*in

Stephan RzadkowskiLeitung der Rettungsdienstschule und der Breitenausbildung

02235 92728-14
s.rzadkowski(at)asb-nrw.de