Behindertenfahrdienst - aktiv im Leben

RV Mittleres Westfalen

Der ASB-Fahrdienst ist für alle gehbehinderten Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder keine öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmen können. Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten den Behindertenfahrdienst zu nutzen:

• Sie haben in Ihrem Schwerbehindertenausweis den Vermerk "aG" für außergewöhnlich gehbehindert. In diesem Fall können Sie mit unserer Hilfe bei Ihrer Stadt Ihre "Blaue Karte" beantragen. • Bei Fahrten zu Ärzten, Krankenhäusern, Rehabilitationsmaßnahmen, Dialysezentren, Gymnastik- und Massagepraxen kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt eine Verordnung einer Krankenbeförderung (Transportschein) ausstellen. Wir rechnen dann direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.• Zuletzt stehen wir Ihnen auch für private Fahrten zur Verfügung.Mehr über unseren Fahrdienst erfahren Sie hier 

Foto: ASB/T. Ehling