Digitaler Unterricht für ukrainische Kinder

Dank großzügiger Unterstützung hat der ASB Münsterland die Möglichkeit, digitalen Unterricht für Kinder aus der Ukraine anzubieten.

Humanitäre HilfeRV Münsterland

Dank großzügiger Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost hat der ASB Münsterland die Möglichkeit, digitalen Unterricht für Kinder aus der Ukraine anzubieten. "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Tetyana und Larysa, die den Unterricht begleiten", so ASB-Regionalgeschäftsfürer Dirk Winter.

Tetyana ist eine ukrainische Lehrerin, die selbst vor kurzer Zeit nach Deutschland geflüchtet ist und hier ihre Landsleute unterstützen möchte. Larysa ist schon lange in Deutschland und möchte auch helfen, ukrainische Geflüchtete im Lernprozess zu begleiten.

Darüber können die Samariter*innen im Münsterland gleichzeitig Struktur schaffen und vielleicht läuft auf dem Monitor im Hintergrund nicht nur Lehrmaterial, sondern auch mal ein schöner Film, der die schreckliche Gegenwart vergessen lässt.

Der ASB Münsterland bedankt sich bei allen Beteiligten und besonders bei der Sparkasse Münsterland Ost, deren Zuwendung das ganze Projekt möglich gemacht hat.

Ansprechpartner*in

Mona ContzenPressearbeit

Geschäftsstelle Münster
Gustav-Stresemann-Weg 62
48155 Münster

(0251) 2897 - 194
m.contzen(at)asb-muenster.de