Teilhabe und Gleichheit Einsatz für Kinder und Jugendliche beim ASB Niederrhein

In Mönchengladbach setzt die ASJ Niederrhein auf Teilhabe und Gleichheit: „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und nicht Herkunft oder Äußeres“, sagt Toni Purrmann, organisatorischer Leiter bei der ASJ Niederrhein.

Gemeinsam mit dem ASB Niederrhein und der ASJ NRW hat sich die ASJ Niederrhein für die eine einheitliche Bekleidung entschieden. „Sie wird den Jugendlichen kostenfrei überlassen und sie sollen auch pfleglich damit umgehen und so Verantwortung tragen,“ erläutert Purrmann. „Neben der Schutzfunktion stärkt die Kleidung auch die Identifikation mit ASJ und ASB und das Teamgefühl.“

Weil die Kleidung gratis zur Verfügung steht, können sie alle jederzeit tragen, allerdings ist das Angebot natürlich freiwillig. Nur bei Übungen und öffentlichen Veranstaltungen wird auf Arbeitsschutz und ein einheitliches Erscheinungsbild Wert gelegt und dann tragen alle die ASJ-Kleidung je nach Anforderungen.

 

Hinweis: Dieses Konzept gibt es selbstverständlich auch an den anderen ASJ-Standorten in NRW. Eine Übersicht über die zahlreichen ASJ-Aktivitäten und Informationen, wie man dabei mitwirken kann, finden Sie auf den Seiten der ASJ NRW.

 

Ansprechpartner*in

Dr. Christine KramerKooperationsprojekt FH Bielefeld Referentin für Kinder- und Jugendhilfe/Forschungs- und Transferprojekt „Risiken von Kinderarmut“

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-20
kramer(at)asb-nrw.de

Daniela ErnstReferentin für Kinder- und Jugendhilfe

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-23
ernst(at)asb-nrw.de

Khadija AbourizqLandesjugendreferentin

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 / 949707-24
0221 949707-​19
abourizq(at)asb-nrw.de

Hanna ObertLandesjugendreferentin

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-22
0221 949707-19
obert(at)asb-nrw.de