Wir helfen hier

und jetzt.

70 Jahre ASB auf Landesebene

2020 kann der ASB ein besonderes Jubiläum feiern: Am 17. September 1950 gründeten in Wuppertal die örtlichen und regionalen ASB-Verbände aus NRW einen Landesverband.

Mehr erfahren

Corona-Pandemie: Infos zu Covid-19

Der ASB bittet, sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und die Vorgaben und Empfehlungen offizieller Stellen einzuhalten.

Mehr erfahren Freizeittipps Helfen Sie helfen!

Aktuelles

Alt erzählt – Jung schreibt auf

ASB Region Düsseldorf startet sein drittes Geschichtsschreiber-Projekt

Wer heute 80 Jahre oder älter ist, hat viele Umbrüche erlebt und in seinem Leben oft schwierige Situationen meistern müssen. Ältere Menschen können von Dingen erzählen, die sich Jüngere kaum mehr vorstellen können – und sie erzählen gerne. Der ASB Region Düsseldorf möchte diesen Erinnerungsschatz bewahren und startete Anfang Februar sein drittes Geschichtsschreiber-Projekt. Dabei besuchen Freiwillige ältere Menschen, lassen sich deren Lebensgeschichte erzählen und schreiben diese auf.

 

 

„Es ist schon etwas Besonderes, einen Menschen kennenzulernen, der seine Lebensgeschichte erzählt. Da gehört viel Vertrauen zu“, meint Hanne Klock, die bereits eine Lebensgeschichte aufgeschrieben hat. „Spannend ist es, Lebenserfahrungen und Geschichten zu hören, von denen wir sonst nichts wissen würden. Und es macht viel Freude, dies dann zu Papier zu bringen“, bestätigt auch Barbara Baumann als ebenfalls erprobte „Geschichtsschreiberin“. Mit den Erfahrungen, die die beiden jungen Frauen gemacht haben, möchten sie nun gerne neue „Geschichtsschreiber“ unterstützen. „Es ist ein unendlich wertvolles Geschenk, das wir machen können: Sich Zeit zu nehmen, zuzuhören und dann die Lebensgeschichte der älteren Menschen in einem kleinen Büchlein zusammenzustellen“, davon ist Hanne Klock überzeugt.
Die beiden gestalten daher auch einen monatlichen Treff der Geschichtsschreiber. Unterstützt werden sie dabei nicht nur vom ASB, sondern auch von Erny Hildebrand, einer erfahrenen Referentin, die bereits die ersten beiden Gruppen „Geschichtsschreiber“ begleitet hat.
Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie bei Bärbel Deußen vom ASB Region Düsseldorf unter Tel. 0211-930 31 32 bzw. E-Mail b.deussen(at)asb.de
Der ASB Region Düsseldorf im Internet: www.asb-region-duesseldorf.de

Rettungsdienst und Katastrophenschutz Engagement in Haupt-​ und Ehrenamt

Soziale Dienste vom ASB in NRW Finden Sie die Unterstützung, die zu Ihnen passt

ASB Landesschule NRW

An der ASB-Landesschule NRW werden die Retter*innen des ASB in NRW aus- und weitergebildet. Auch Absolvent*innen von Bundesfreiwilligendienst und Freiwilligem Sozialem Jahr sowie viele weitere Interessierte an Aus- und Fortbildung schätzen die kompetenten Schulungen und die Atmosphäre an unserer Landesschule.

Jetzt informieren

Wir übernehmen Verantwortung