Wir helfen hier

und jetzt.

ASB-Hilfe für die Ukraine

Überall in Nordrhein-Westfalen ist der ASB aktiv in der Hilfe für Menschen in und aus der Ukraine. Samariter*innen sammeln Spenden und organisieren Hilfsgütertransporte, koordinieren Hilfsmaßnahmen in NRW und für Partnerstädte ihrer Regionen in den Nachbarländern der Ukraine.

Weitere Einheiten bereiten Unterkünfte für Flüchtlinge vor und sorgen für medizinische Versorgung und Betreuung der neuankommenden Geflüchteten, wieder andere helfen bei der Logistik für Notunterkünfte und bei der Registrerung.

Aktuelle Infos über die ASB-Hilfe in NRW                  FAQs zur ASB-Ukrainehilfe

Jetzt spenden               Mitarbeiter*innen für die Geflüchtetenhilfe gesucht: Jetzt bewerben!

Soziale Dienste vom ASB in NRW Finden Sie die Unterstützung, die zu Ihnen passt

Aktuelles

ASB-Resolution gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

ASJPresse

Der Landesausschuss des ASB NRW e.V., das höchste Gremium des Verbandes zwischen den allen vier Jahren stattfindenden Landeskonferenzen, hat am 08. Oktober 2018 einstimmig eine Resolution verabschiedet, in welcher sich der Arbeiter-Samariter-Bund in Nordrhein-Westfalen von rechtspopulistischen und rechtsextremen Positionen deutlich distanziert.

Die Resolution wird zudem als Initiativantrag des ASB NRW e.V. an die 20. ordentliche Bundeskonferenz des Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. am 20. Oktober 2018 in Rostock/Warnemünde zur Abstimmung vorgelegt. Hier der Wortlaut:

Demokratie und Solidarität leben und bewahren

Die Werte und das Handeln des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) und seiner Jugendorganisation Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) sind von Solidarität, Weltoffenheit, Respekt, Vielfalt und der Gleichheit aller Menschen geprägt. Der Verband bietet vorbehaltlos allen Menschen seine Hilfe an und alle Menschen, die sich den Werten und dem Handeln des ASB verbunden fühlen, sind willkommen, sich aktiv einzubringen.

Der ASB wurde im Jahr 1933 von den Nationalsozialisten zerschlagen und konnte sich erst wieder nach dem Zweiten Weltkrieg neu konstituieren. Aufgrund seiner Geschichte ist es dem Verband ein Anliegen, insbesondere gegen die Position von Rechtspopulist/innen und Rechtsextremen Flagge zu zeigen.

Der Arbeiter-Samariter-Bund stellt sich entschieden gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit innerhalb und außerhalb seiner Organisation. Hass und Hetze führen zu Gewalt und Verrohung. Der Verband steht für einen wertschätzenden und ausgleichenden zwischenmenschlichen Umgang, der Konflikte in einem solidarischen Miteinander löst.

Der ASB sieht sich an der Seite von Bürgerinnen und Bürgern, die Demokratie, Grundgesetz und eine offene Gesellschaft leben und verteidigen. Personen, die sich rechtspopulistisch bzw. rechtsextrem in Worten und/oder Taten äußern, und/oder mit Rechtspopulist/innen bzw. Rechtsextremen sympathisieren, haben keinen Platz im ASB und in der ASJ.

Foto: ASB NRW

Wir übernehmen Verantwortung

Machen Sie Menschen glücklich – mit Ihrer Spende!

ASB-Wünschewagen NRW Letzte Wünsche wagen

Viele Menschen, die nur noch wenig Zeit haben, haben einen großen letzten Wunsch: noch einmal ans Meer, ins Stadion oder einfach nach Hause. Hier helfen der ASB-Wünschewagen und seine ehrenamtlichen Wunscherfüller*innen. Sie erfüllen diese Wünsche zugewandt und gleichzeitig professionell. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, letzte Wünsche zu erfüllen.

Jetzt spenden! 

ASB-Hebammenzentralen NRW Ein guter Anfang für jedes Leben

Die kompetente Unterstützung durch eine Hebamme trägt entscheidend dazu bei, die physische und psychische Gesundheit von Mutter und Kind zu fördern. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, Schwangere und frisch gebackene Eltern und ihre Neugeborenen bestmöglich zu unterstützen.

Jetzt spenden!

ASB-Katastrophenschutz NRW Wir helfen hier und jetzt.

Die Katastrophenschützer*innen des ASB für Sie da! Ob bei Hochwasserkatastrophen oder Evakuierungen nach Bombenfunden, bei der Sicherung von Veranstaltungen, bei langen Stromausfällen oder anderen Großschadensereignissen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Ausbildung und Ausstattung unserer Retter*innen!

Jetzt helfen!