Wir helfen hier

und jetzt.

Informationen zu Covid-19

Der ASB bittet eindringlich, sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und die Vorgaben und Empfehlungen offizieller Stellen einzuhalten.

Mehr erfahren Freizeittipps Helfen Sie helfen!

Aktuelles

Gütesiegel des Landessportbund NRW für den ASB Bergisch Land

Am 04. Februar 2019 verlieh der Landessportbund (LSB) NRW das Gütesiegel „Anerkannter Projektpartner Bewegende Alteneinrichtung und Pflegedienste“ (BAP) an den ASB Bergisch Land.

Ausgezeichnet wird damit die erfolgreiche Kooperation zwischen dem "Haus der Begegnung" des ASB Bergisch Land in Burscheid und dem Rehabilitations- und Behindertensport Burscheids. Erstmals wird eine ambulante Einrichtung mit dem BAP-Gütesiegel ausgezeichnet.

Mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität

Bei einem offiziellen Festakt übergab Christoph Winter vom LSB das Gütesiegel an Anne Paweldyk, Geschäftsführerin des ASB Bergisch Land, und Sabine Kosse, Leiterin des Hauses der Begegnung. Paweldyk betonte die gesellschaftliche Bedeutung von speziellen Bewegungsangeboten für Seniorinnen und Senioren: „Bewegung im Alter führt letztendlich zu mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität. Wir vermeiden damit nicht nur Unfälle und Stürze, sondern tragen auch zu mehr Lebensfreude und sozialer Teilhabe bei.“

 

 

Christopher Winter betonte, dass mit der Zertifizierung des Angebots von ASB und RBS das Gütesiegel zum ersten Mal an eine ambulante Einrichtung geht. Man könne praktisch von einer NRW-weiten „Weltpremiere“ sprechen, so Winter.

Wöchentliches Bewegungsangebot

Seit 2017 besteht das wöchentliche Bewegungsangebot des ASB Bergisch Land für ältere und pflegebedürftige Menschen. Der ASB nahm Bewegungsangebote schriftlich in das Qualitätsmanagement der Einrichtung auf. Mit Bernhard Pautsch hat das Angebot einen qualifizierten und engagierten Übungsleiter des RBS Burscheid.

Das Modellprojekt BAP des LSB hat sich zum Ziel gesetzt, neue Bewegungsangebote für ältere und pflegebedürftige Menschen in aktiven Kooperationen zwischen Sportvereinen, Alteneinrichtungen und/oder Pflegediensten aufzubauen und als festen Bestandteil in pflegerischen Versorgungsstrukturen nachhaltig zu etablieren. Eine Förderung gibt es vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und von den Pflegekassen NRW.

Weitere Informationen finden Sie beim ASB Bergisch Land.

Foto: ASB Bergisch Land / Stephan M. Heidenreich

Rettungsdienst und Katastrophenschutz Engagement in Haupt-​ und Ehrenamt

Soziale Dienste vom ASB in NRW Finden Sie die Unterstützung, die zu Ihnen passt

ASB Landesschule NRW

An der ASB-Landesschule NRW werden die Retter*innen des ASB in NRW aus- und weitergebildet. Auch Absolvent*innen von Bundesfreiwilligendienst und Freiwilligem Sozialem Jahr sowie viele weitere Interessierte an Aus- und Fortbildung schätzen die kompetenten Schulungen und die Atmosphäre an unserer Landesschule.

Jetzt informieren