Wir helfen hier

und jetzt.

70 Jahre ASB auf Landesebene

2020 kann der ASB ein besonderes Jubiläum feiern: Am 17. September 1950 gründeten in Wuppertal die örtlichen und regionalen ASB-Verbände aus NRW einen Landesverband.

Mehr erfahren

Corona-Pandemie: Infos zu Covid-19

Der ASB bittet, sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und die Vorgaben und Empfehlungen offizieller Stellen einzuhalten.

Mehr erfahren Freizeittipps Helfen Sie helfen!

Aktuelles

MAGS NRW unterstützt Quartiersprojekt des ASB

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) unterstützt das neue Projekt „Miteinander und nicht allein im Knappenviertel“ des ASB Regionalverband Oberhausen-Duisburg mit Fördermitteln.

Geplant ist in dem dreijährigen Projektzeitraum eine Öffnung der stationären Altenhilfeeinrichtung in das Stadtviertel, um sowohl den Bewohner*innen und Tagespflegegästen als auch den älteren Menschen des Oberhausener Knappenviertels mehr Möglichkeiten zur Teilhabe einzuräumen. Neben der Öffnung bisheriger Angebote und einer gezielten Bedarfs- und Bedürfnisermittlung bei den älteren Menschen des Knappenviertels werden auch Kooperationen mit anderen Akteuren im Quartier initiiert bzw. intensiviert.

Als Kernziele des Projektes für die älteren Menschen des Viertels werden der möglichst lange Verbleib in der eigenen Häuslichkeit sowie die Abnahme der sozialen Isolation angestrebt. Der Antrag auf Förderung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Referat für Pflege des ASB NRW erstellt.Foto: ASB NRW/Stefan Kuhn

Rettungsdienst und Katastrophenschutz Engagement in Haupt-​ und Ehrenamt

Soziale Dienste vom ASB in NRW Finden Sie die Unterstützung, die zu Ihnen passt

ASB Landesschule NRW

An der ASB-Landesschule NRW werden die Retter*innen des ASB in NRW aus- und weitergebildet. Auch Absolvent*innen von Bundesfreiwilligendienst und Freiwilligem Sozialem Jahr sowie viele weitere Interessierte an Aus- und Fortbildung schätzen die kompetenten Schulungen und die Atmosphäre an unserer Landesschule.

Jetzt informieren

Wir übernehmen Verantwortung