Lebensretter werden im Erste-Hilfe-Kurs Der Erste-Hilfe-Grundlehrgang beim ASB in NRW

In den Erste-Hilfe-Kursen des ASB lernen Sie, wie sie Familienmitgliedern, Kollegen, Freunden und Passanten helfen und sogar zum Lebensretter werden können.

Erste Hilfe rettet Leben Schnell und mit Freude helfen lernen beim ASB in NRW

Im Notfall schnell helfen können – das wünschen sich viele Menschen. Die meisten Unfälle und Notfallsituationen ereignen sich dort, wo man die Menschen kennt: Im Haushalt oder am Arbeitsplatz.
Doch auch im Straßenverkehr, in der Bahn, bei einem Brand und in vielen anderen Notsituationen können Ersthelfer im wahrsten Sinne des Wortes Leben retten.

Dafür braucht man keine langwierige Ausbildung. Wenn man kleine Handgriffe kennt und Abläufe durch Übungen gefestigt hat, ist Erste Hilfe ganz einfach.

In den Erste-Hilfe-Kursen des ASB lernen Sie, wie Sie Notfälle erkennen und auch, wie Sie sich im Fall der Fälle richtig verhalten. Gemeinsam mit den anderen Kursteilnehmerinnen lernen Sie wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen kennen und probieren diese praktisch aus. In einfachen Übungssituationen lernen Sie so, Ihr Wissen konkret anzuwenden und werden fit für Erste Hilfe im Alltag.
 

Ein Erste-Hilfe-Lehrgang eignet sich für alle, die lernen wollen, wie sie im Notfall schnell helfen können. Führerscheinbewerber lernen hier die notwendigen Kenntnisse und bekommen die geforderte Bescheinigung. Teilnehmen können alle ab 16 Jahren. 

Der Kurs eignet sich besonders für Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Lehrer*innen, Jugendbetreuer, Flugbegleiter und Menschen, die bei ihrer Arbeit oder ihrem Hobby viel mit anderen Menschen zusammen sind.

Die ASB-Ausbilderinnen und -Ausbilder empfehlen, den Erste-Hilfe-Kurs regelmäßig zu wiederholen, um die Kenntnisse in den lebensrettenden Maßnahmen aufzufrischen.

Ein Erste-Hilfe-Grundkurs dauert 9 Unterrichtsstunden. Genaue Termine und Anfangszeiten erfahren Sie beim ASB in Ihrer Nähe oder in unserer Kursdatenbank.
 

Ja, die Erste-Hilfe-Kurse des ASB werden für den Führerschein aller Klassen anerkannt. Fragen Sie bei Ihrem ASB-Kursanbieter, oft können Sie bei einem nahegelegenen Partner auch den benötigten Sehtest machen lassen.

Ja. ASB-Mitglieder können einmal im Jahr kostenlos ihre Kenntnisse bei einem Erste-Hilfe-Kurs überprüfen und neue Fähigkeiten hinzulernen. Dazu stellt der ASB ihnen einen Erste-Hilfe-Kursgutschein aus. Haben Sie Ihren Gutschein verlegt? Hier finden Sie einen Ersatzgutschein. Oder wenden Sie sich per E-Mail an mitgliederinfo(at)asb.de, dort kann Ihnen ein neuer Gutschein ausgestellt werden.

Haben Sie als ASB-Mitglied einen Kursgutschein für einen Erste-Hilfe-Lehrgang erhalten, können Sie diesen bei jedem Orts-, Kreis- oder Regionalverband des ASB einlösen. Kursorte und Termine in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Kursdatenbank.

Ja, es gibt bei unseren Regionalverbänden zahlreiche Kurse für Erste Hilfe in besonderen Situationen. So gibt es zum Beispiel Kurse in

  • Erste Hilfe am Hund
  • Erste Hilfe bei Kinder- und Säuglingsnotfällen
  • Erste Hilfe-Fresh Up, zum Beispiel für Senioren, Ehrenamtsteams, etc.
  • Erste Hilfe für Kindergartenkinder
  • Erste Hilfe für Menschen mit Behinderung (zum Beispiel für Menschen im Rollstuhl, für Gehörlose, etc.)

In vielen Regionen bieten wir in Absprache auch Erste-Hilfe-Kurse in Fremdsprachen und Erste-Hilfe-Kurse für besondere Zielgruppen (zum Beispiel Reiter und Pferd, Motorradfahrer vor dem Saisonstart, etc.) an.

In unseren Erste-Hilfe-Lehrgängen ist der Umgang mit Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) fester Bestandteil. Sie können aber auch spezielle Kurse zum Umgang mit dem AED buchen - als Grundlagen-Kurs oder zur Auffrischung der Kenntnisse.

Erste-Hilfe-Kurse in Ihrer Nähe finden

Oops, an error occurred! Code: 20200713193035ca10a904
Oops, an error occurred! Code: 20200713193035d73fdb37